Mittwoch, 18. November 2009

......unter sieben dicken Matratzen........

......sie ist angekommen, meine Maileg Prinzessin.
Wer kann da widerstehen?



...Schatz, komm mal, schau dir mal meine Erbsenprinzessin an, ist die süüüüüüüss!
Ich bin ganz glücklich, guck doch mal. Schatz kommt und sagt - ja -.
Schau doch mal die schönen Matratzen und hier die kleine Erbse. Ich bin ganz aus dem Häuschen vor Freude und Schatz lacht und sagt - gut-.
Schatz, die kommt aus Dänemark - aber Schatz meint - die kommt aus China-




Aber er freut sich, nicht über die Prinzessin -nein- er freut sich, weil ich mich freue.






Die Prinzessin auf der Erbse



Es war einmal ein Prinz, der wünschte sich eine richtige Prinzessin. Prinzessinnen gab es genug, aber ob es auch richtige Prinzessinnen waren, war schwerlich zu sagen. Der Prinz reiste in der Welt umher, um eine solche richtige Prinzessin zu finden, aber stets gab es etwas, was nicht ganz richtig war. So musste der Prinz auf sein Schloss zurückkehren, ohne eine wirkliche Prinzessin gefunden zu haben.



Eines späten Abends kam ein furchtbares Unwetter, es blitzte und donnerte und es goss nur so vom Himmel herab. Da klopfte es ans Tor des Schlosses und der alte König ging um auf zu machen. Draußen stand eine Prinzessin, aber wie sah sie aus - der Regen lief von ihren Wangen und aus ihrem Haar herab, ihr Gewand war triefend nass und ihre goldenen Schuhe ganz schmutzig. Sie sagte, sie sei eine richtige Prinzessin, die Schutz vor Regen und Gewitter suche.



"Ja, ja, wir wollen mal sehen- das werden wir schnell feststellen", dachte die alte Königin. Sie begab sich in eine Schlafkammer und legte eine kleine Erbse unten in das Bett, oben drauf legte sie sieben dicke Matratzen und darauf sollte die Prinzessin in der Nacht schlafen.

Am Morgen fragte die Königin, wie sie geschlafen habe. " Ach ganz schrecklich!
Ich habe kein Auge zugemacht und ich bin gelb und blau am ganzen Körper", antwortete die Prinzessin. " Man könnte meinen, ich hätte auf einem Stein gelegen, es war ganz entsetzlich.
Ich wüsste gern, was das in meinem Bett gewesen ist?!"



Da konnten alle sehen, dass sie wohl wirklich eine richtige Prinzessin war, weil sie durch sieben dicke Matratzen hindurch eine winzig kleine Erbse merken konnte."
" So empfindlich kann nur eine wirkliche Prinzessin sein", rief der Prinz. Darauf hielt der Prinz um die Hand der Prinzessin an, denn nun wusste er, dass er endlich eine richtige Prinzessin gefunden hatte.



Die Erbse wurde vergoldet und scheint bis zum heutigen Tag auf dem Ringfinger der Prinzessin.





Wünsch Euch einen schönen Abend, lasst es Euch gut gehen!!!

Kommentare:

  1. Süß deine Prinzessin auf der Erbse. Richtig freuen kann frau sich darüber. Die Reaktion der Männer ist doch bekannt. Da müßte im Hintergrund eventuell ein Fußballspiel laufen.
    Ich kann mich auf jeden Fall auch so freuen.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Booooo wie suess ist das denn?????
    ich werde verrueckt,wenn das meine kleine sehen wuerde,dann wuerden die traennen aber fliessen weil es nicht ihr gehoert.wirklich ganz toll.

    liebe gruesse conny

    AntwortenLöschen
  3. Supersüße Prinzessin auf der Erbse...
    Und die Männer?
    Tja, so sind sie halt...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...